KULTURAUSTAUSCH feiert Geburtstag

Man sieht es uns nicht an, aber wir sind 70! Im November 1951 erschien die erste Ausgabe unter dem Titel »Mitteilungen«. In dieser Zeit hat KULTURAUSTAUSCH eine rasante Evolution durchlaufen: Im November 1951 noch erstmals unter dem Titel »Mitteilungen« als Hauspublikation des Instituts für Auslandsbeziehungen (ifa) erschienen, etablierte sich das Heft nach und nach als journalistisch unabhängiges Magazin. Heute gibt KULTURAUSTAUSCH Intellektuellen und Journalist:innen aus allen Kontinenten eine Stimme.

Anlässlich des 70-jährigen Bestehens haben wir uns Beiträge aus allen Jahrzehnten angeschaut. Darunter fanden sich skurrile Meldungen wie jene über eine Expedition zur Erforschung von Elefantengehirnen, aber auch unzählige Bilder grauer Herren auf Empfängen, wie zum Beispiel Bundeswirtschaftsminister Ludwig Erhard 1960 an der Seite des Schahs in Teheran oder Bundespräsident Heinrich Lübke 1971 mit Datteln in Marokko. Auch hier zeigt sich, was sich mit der Zeit verändert hat: Heute schreiben unzählige Autorinnen für die Zeitschrift, sie tauchen auf Bildern auf oder produzieren diese als Fotografinnen und Illustratorinnen selbst.

Sonderausgabe zum Jubiläum

Während unserer Geburtstags-Recherche fiel uns jedoch auch auf, dass sich die Themen von heute und damals erstaunlich ähnlich sind: Auch vor fünfzig Jahren interessierte man sich für das Verhältnis zum Islam oder die Rolle von Sport in den internationalen Beziehungen. Aber das Wie, die Perspektive, hat sich deutlich verändert. 

Um diese Entwicklung abzubilden und greifbar zu machen, haben wir einige Beiträge aus 70 Jahren KULTURAUSTAUSCH in einem Sonderheft versammelt – und eine kleine Auswahl finden Sie auch hier. Das vollständige Jubiläumsheft liegt unserer Ausgabe IV/2021 »Selber machen« bei. Übrigens: Zu unserem Geburtstag machen wir Ihnen gern ein Geschenk! Senden Sie uns einfach eine Email mit dem Betreff »Geburtstagsheft« und Ihrer Postanschrift und wir schicken Ihnen ein Überraschungsheft aus den letzten 70 Jahren zu. Oder Sie verraten uns ein Thema, das Sie interessiert, und wir suchen die passende Ausgabe für Sie aus.