Jenny Friedrich-Freksa

Jenny Friedrich-Freksa, geboren 1974 in Berlin, studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Hochschule der Künste Berlin. Nach Auslandsaufenthalten in Paris, Genf und Rom arbeitete sie mehrere Jahre für die Süddeutsche Zeitung in München. Seit 2005 ist sie Chefredakteurin der Zeitschrift KULTURAUSTAUSCH in Berlin. 2019 erschien im Hanser-Verlag ihr Buch „Pferde“.


Dilek Güngör

Dilek Güngör, geboren 1972 in Schwäbisch Gmünd, studierte Übersetzen für Englisch und Spanisch in Germersheim, Journalistik in Mainz und Race and Ethnic Studies in Warwick in Großbritannien. Sie war über mehrere Jahre Redakteurin bei der Berliner Zeitung und ihre gesammelten Kolumnen aus der Berliner Zeitung und der Stuttgarter Zeitung erschienen in den Bänden „Unter uns“ (Edition Ebersbach, 2004) und „Ganz schön deutsch. Meine türkische Familie und ich“ (Piper Verlag, 2007). Dilek Güngör ist seit 2018 stellvertretende Chefredakteurin von KULTURAUSTAUSCH und schreibt als Gastautorin Beiträge für die Zeit-Online Kolumne „10 nach 8“. 2019 erschien im Verbrecher Verlag ihr Roman „Ich bin Özlem“.


Timo Berger

Timo Berger, geboren 1974 in Stuttgart, studierte Literaturwissenschaft in Tübingen, Buenos Aires und Berlin. Der Schwerpunkt seiner journalistischen Arbeit ist Lateinamerika. Er hat mehrere Romane, Kurzgeschichten und Lyrik aus dem Spanischen und Portugiesischen ins Deutsche übersetzt. Seine eigenen Geschichten und Gedichte sind in diversen Anthologien, Literaturzeitschriften und Tageszeitungen erschienen und wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Er ist Träger renommierter Stipendien, u.a. des Berliner Senats (2015). Seit 2006 cokuratiert er das Festival zeitgenössischer lateinamerikanischer Lyrik Latinale. Sein erster Lyrikband in deutscher Sprache „Ferne Quartiere“ erschien 2008. Bei Wagenbach gab er 2019 „Buenos Aires. Eine literarische Einladung“ heraus. Seit 2008 arbeitet er als Redakteur bei KULTURAUSTAUSCH.


Friederike Biron

Friederike Biron, geboren 1971 in Düsseldorf, studierte Vergleichende Literaturwissenschaften und Philosophie in Bonn, Essen und Berlin. Nach dem Studium war sie mehrere Jahre Theaterdramaturgin am Berliner Ensemble und dem Zürcher Schauspielhaus. Für die Bundeskulturstiftung kuratierte sie die Konferenzen „Kulturen des Bruchs“ und „Politische Romantik“. Sie lebt als freie Journalistin in Berlin und ist Redakteurin bei KULTURAUSTAUSCH.


Gundula Haage

Gundula Haage, geboren 1992 in Freiburg, studierte Geographie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und Global Studies an der Jawaharlal-Nehru-Universität Delhi sowie der Universität Kapstadt, UCT. Nach Stationen bei ARTE und der taz war sie von 2018 bis 2019 Volontärin der Zeitschrift KULTURAUSTAUSCH und ist nun Online- und Printredakteurin.


Max Miller

Max Miller, geboren 1980 in Frankfurt, ist freier Photo- und Creative Director. Im Jahr 2000 ging er nach Paris um dort als Fotoassistent zu arbeiten. Ab 2004 war er als Fotograf und Fotoredakteur in Hamburg und Berlin tätig. Es folgten Stationen wie Vanity Fair, das Philosophie Magazin und Capital. 2009 gründete er die Fotoagentur Favorite Picture GmbH. Seit 2018 betreut er für KULTURAUSTAUSCH die Bildredaktion.


Denise Naumann

Denise Naumann arbeitet als Redaktionsassistenz bei KULTURAUSTAUSCH.


Magdalena Rausch

Magdalena Rausch, geboren 1991 bei München, studierte Kulturwissenschaft, Europäische Ethnologie und Sozial- und Kulturanthropologie in Berlin sowie Rennes in Frankreich. Weitere Auslandsaufenthalte führten sie in die USA und nach Sierra Leone. Bei KULTURAUSTAUSCH arbeitet sie als Redaktionsassistenz.


Kai Schnier

Kai Schnier, geboren 1989 in Arnsberg, ist freier Redakteur und Journalist. Kai Schnier hat Internationale Beziehungen am University College Maastricht und an der Freien Universität Berlin studiert. Seine Beiträge zu Politik und Kultur erscheinen unter anderem bei Qantara.de, in der Zeitschrift Epilog und im ZDF. Seit 2018 arbeitet er als Redakteur für KULTURAUSTAUSCH. Seit 2019 ist er außerdem für Reporter ohne Grenzen tätig.


Jess Smee

Jess Smee, geboren 1974 in Clacton-on-Sea, Großbritannien, ist Journalistin. Sie hat an der Liverpool University studiert und als Reporterin für The Guardian, Spiegel Online International und Reuters gearbeitet. Im Rahmen des gemeinnützigen Projektes „The Niles“ hat sie Journalistinnen und Journalisten im Sudan und Südsudan fortgebildet. Sie lebt in Berlin und ist Online-Redakteurin sowie English Editor bei KULTURAUSTAUSCH.


Manuel Wischnewski

Manuel Wischnewski, geboren 1984 in Ludwigsfelde, studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Anglistik & Amerikanistik an der Universität Potsdam sowie Early Modern History an der University of Manchester. Von 2016 bis 2018 war er Stellv. Chef vom Dienst des Kunstmagazins BLAU. Heute arbeitet er als Projektmanager für Digitales und unterstützt die Kommunikation verschiedener Institutionen, u.a. der Berlinale. Bei KULTURAUSTAUSCH ist er seit 2019 Online-Redakteur.