Ausgabe II/2014 - Inseln. Von Albträumen und Sehnsüchten

Inseln. Von Albträumen und Sehnsüchten (Ausgabe II/2014)




Geisterinseln und Archipel-Metropolen

eine Fotogalerie

Von den Malediven bis nach Australien: Eine Fotostrecke zu ganz kleinen und riesengroßen Eilanden 

mehr


Editorial

Editorial

von Jenny Friedrich-Freksa

Unsere Chefredakteurin wirft einen Blick in das aktuelle Heft

mehr


Die Welt von morgen

Fremde Flieger

Eine Kurznachricht aus Peru

mehr


Police Academy

Eine Kurznachricht aus Brasilien

mehr


Frischer Wind

Eine Kurznachricht aus Spanien

mehr


Frauen ans Steuer

Eine Kurznachricht aus dem Irak

mehr


Nach Hause telefonieren

Eine Kurznachricht aus China

mehr


Ein Berg wird weniger

Eine Kurznachricht aus Neuseeland

mehr


Was anderswo ganz anders ist

Abstand halten in Mea Shearim

von Dekel Peretz

Händchenhalten verboten!

mehr


Schön, geschickt, freiheitsliebend

von Shou Aziz

Über ein besonderes Tier im Nordirak

mehr


Reiner Montag

von Christina Poulitsi

Über einen Feiertag in Griechenland

mehr


Wie ich wurde, was ich bin

Großes Geld und wahres Glück

von Jim Parton

Wie ich durch Zufall Broker wurde - und heute froh bin, es nicht mehr zu sein

mehr


Ein Haus ...

... in Kanada

Allison Lampert

Das letzte seiner Art

mehr


Ein Gedicht ...

Thema: Inseln

Land im Meer

von Mansura Eseddin

Seit jeher regen Inseln unsere Fantasie an. Sie sind widersprüchliche Orte voller Schönheit und Schrecken

mehr


Die Welt als Archipel

von Marsha Pearce

Inseln sind nicht isoliert, sondern stehen in ständigem Austausch mit anderen nahen und fernen Orten

mehr


Neuland

Wie Inseln entstehen

mehr


Ursprung der Sehnsucht

von Volkmar Billig

Inseln faszinieren die Menschen schon seit Langem. Ein Streifzug durch die Kulturgeschichte

mehr


„Ich suchte die Abgeschiedenheit“

ein Interview mit Ernesto Cardenal

Über den Rückzug auf eine einsame Insel und die Schwierigkeit, dort eine Gemeinschaft zu gründen. Ein Gespräch mit dem nicaraguanischen Dichter

mehr


Das Ende der Eiszeit

von Kim Leine

Bald wird nichts mehr so sein wie es einmal war auf der größten Insel der Welt. Das ist traurig und verheißungsvoll zugleich

mehr


Rätsel eines Untergangs

von Mara Mulrooney

Haben die einstigen Bewohner der Osterinsel sich selbst zugrunde gerichtet — oder war alles ganz anders?

mehr


17.000 Inseln

von Wicaksono Adi

Wie funktioniert ein Staat, der sich über eine riesige Fläche im Meer erstreckt?

mehr


Geraubter Sand

von Michael Welland

Über den Umgang mit einem begehrten Rohrstoff

mehr


„Ich ernähre mich von Blaubeeren“

ein Gespräch mit Josh Calder

Josh Calder weiß alles über Inseln – auch, wie man allein auf einem Eiland überlebt

mehr


Abenteuer, Schätze, Geheimnisse

von Angela Gutzeit

Inseln eignen sich hervorragend, um von Aufregung und Gefahr zu erzählen. Ein kleiner Streifzug durch die Kinder- und Jugendliteratur

mehr


Die falsche Sklaveninsel

von Breyten Breytenbach

Menschen kommen nach Gorée, um einem großen Unrecht zu gedenken – das in diesem Ausmaß dort nie geschah

mehr


Die Suche nach dem Paradies

von Umberto Eco

Warum etwas, was wir nur zufällig finden können, umso begehrenswerter ist

mehr


Land unter

von Irima Tokataage

Was Flutwellen und versalzenes Grundwasser mit unserer Insel machen

mehr


Rotbauchdrossel und Kreischeule

von Diana Bellessi

Im Delta des Río Paraná in Argentinien suchen Einzelgänger die Schönheit der Natur

mehr


Die Sommer meiner Kindheit

von Erri De Luca

Über eine Insel, die genau die richtige Größe für mich hatte

mehr


„Kein Wasser – kein Leben“

ein Interview mit Sylvia Earle

Der Mensch zerstört die Natur. Aber die Weltmeere können noch gerettet werden. Ein Gespräch mit der Meeresforscherin

mehr


Sich sonnen, wo die Toten lagen

von Erika Fatland

Anders Behring Breivik machte innerhalb einer Stunde aus dem Sommerparadies Utøya eine Hölle. Welche Zukunft hat die norwegische Insel?

mehr


Zutritt verboten

von Shenaz Patel

Wo Touristen baden, sind Einheimische nicht mehr erwünscht. Zur Privatisierung einer Küste

mehr


Käufliche Träume

Wer eine Insel besitzen will, kann sich an Farhad Vladi wenden. Hier einige aktuelle Angebote des Inselmaklers

mehr


„Die Gebäude schaukeln ein wenig“

ein Gespräch mit Koen Olthuis

Der niederländische Architekt Koen baut künstliche Inseln, weil er an eine Zukunft auf dem Wasser glaubt

mehr


Die verlassene Insel

von Robin Robertson

Ein rauhes Gebirge mitten im Atlantik: kaum vorstellbar, dass hier jemals Menschen gewohnt haben

mehr


An der Datumsgrenze

von Willis Ferenbaugh

Wie es ist, zwischen Russland und den USA zu leben

mehr


Magazin

Was wollen wir damit?

von Mercedes Bunz

Wir müssen neu über unser Verhältnis zur Technik nachdenken - und sie in den Dienst der Gesellschaft stellen

mehr


Weltreport

„Unsere Zensur ist präventiv“

ein Interview mit Sima Vaknin-Gil

Die israelische Chefzensorin erklärt, warum sie die Kontrolle der Medien für notwendig hält

mehr


Konfuzius sagt: Klasse statt Masse

von Falk Hartig

China will nicht mehr in neue Auslandsinstitute investieren, sondern einige seiner Kultureinrichtungen besonders fördern. Werden andere dafür schließen müssen?

mehr


Angst und Freudentänze

von Stephanie Kirchner

Was Filmemacher über die Schicksale von Bürgern aus Nord- und Südsudan erzählen

mehr


In Europa

„Man braucht Lösungen, die nicht ganz Europa in Brand stecken“

ein Interview mit Herfried Münkler

2014 jährt sich der Beginn des Ersten Weltkrieges zum hundertsten Mal. Ein Gespräch mit dem Politikwissenschaftler über die Brisanz lokaler Konflikte

mehr


Kulturort

Ein Bahnhof in Wuhan

von Wang Dandan

Die Millionenmetropole Wuhan gilt als das Logistikzentrum Zentralchinas. Seit 2009 besitzt die Stadt einen der größten Bahnhöfe des Landes 

mehr


Praxis

„Weltweites Beispiel für Freiheit“

von Pablo Faura

Die europäischen Bürger begegnen der EU zunehmend skeptisch. Im Mai stimmen sie darüber ab, wie sich Europa weiterentwickelt

mehr


Theorie

„Wir sind Konsumenten statt Bürger“

von Chantal Mouffe

Die europäischen Bürger begegnen der EU zunehemend skeptisch. Im Mai stimmen sie darüber ab, wie sich Europa weiterentwickelt

mehr


Essay

Volle Kraft voraus

von Shada Islam

Deutsche Politiker sprechen sich für eine stärkere Beteiligung an militärischen Einsätzen im ausland aus. deutschlands Partner erwarten schon länger ein stärkeres deutsches Engagement

mehr


Bücher

Lupenreine Demokratie

von Florian Werner

Der Verhaltensforscher Thomas D. Seeley erklärt uns den Bienenstaat

mehr


Nachgefragt in Amerika

von Tanja Dückers

In seinem E-Book "Mein Brief an die NSA" schildert Sebastian Christ, wie sein Vertrauen in die digitale Welt und die Vereinigten Staaten von Amerika erschüttert wurde

mehr


Der Geruch von Leichen und Jasmin

von Sigrid Löffler

In "Der Garten der verlorenen Seelen" erzählt Nadifa Mohamed die Geschichte von drei Frauen, deren Schicksale sich im Somalia der 1980er-Jahre kreuzen

mehr


Viril, risikobereit, mutig

von Carmen Eller

Der britische Journalist Geordie Greig erzählt das Leben des Jahrhundertmalers Lucian Freud

mehr


Weltmarkt

Gute Jute

Diesmal: Fair hergestellte Schuhe

mehr