Michael Kimmel


Michael Kimmel, geboren 1951 in New York, ist Professor für Soziologie an der Stony Brook University in New York. Er hat viele Bücher über  Männer und Männlichkeit geschrieben und herausgegeben. In seiner Forschung verfolgt er einen profeministischen Ansatz. Sein neuestes Forschungsprojekt  „Angry White Men“ vergleicht Männlichkeitsentwürfe der extremen Rechten in verschiedenen Ländern. Kimmel ist Sprecher von NOMAS (National Organization for Men Against Sexism). Er lebt in New York.



Artikel des Autors/ der Autorin

Geht doch! Ein Männerheft (Ausgabe I/2012)

Eine unendliche Geschichte

Warum Männer sich ein Leben lang vor anderen Männern beweisen müssen

mehr