Breyten Breytenbach


Der Dichter und Schriftsteller Breyten Breytenbach wurde 1939 in der Provinz Westkap, Südafrika, geboren. Er war ein entschiedener Gegner der südafrikanischen Apartheidspolitik und wurde wegen Hochverrats zu einer neunjährigen Haftstrafe verurteilt. 1992 gründete Breytenbach gemeinsam mit anderen das Gorée-Institut, das sich für Frieden, Verständigung und Entwicklung in ganz Afrika einsetzt. Heute lebt und arbeitet Breytenbach in Europa, Süd­afrika? und den USA.



Artikel des Autors/ der Autorin

Inseln. Von Albträumen und Sehnsüchten (Ausgabe II/2014)

Die falsche Sklaveninsel

Menschen kommen nach Gorée, um einem großen Unrecht zu gedenken – das in diesem Ausmaß dort nie geschah

mehr