Farangiss Bayat


Farangiss Bayat, geboren 1978 in Teheran, ist Journalistin. Sie hat am Institut d’Études Politiques in Lyon, Frankreich, studiert und in Politikwissenschaft promoviert. Sie arbeitet derzeit für das Politikressort der iranischen Reformzeitschrift Shargh und bei CUDRAS, einem Think Tank zu Drogenpolitik in Teheran, wo sie auch lebt.



Artikel des Autors/ der Autorin

Iraner erzählen von Iran (Ausgabe III/2014)

Es trifft die Falschen

Wie die internationalen Sanktionen ihr Ziel verfehlen 

mehr