Frédéric Rouvillois


Frédéric Rouvillois wurde 1964 in Paris geboren, wo er auch heute lebt. Er lehrt öffentliches Recht an der Universität Rouen, der Universität Caen und der Universität Paris V. Daneben hat er zahlreiche Werke zur Ideengeschichte geschrieben. Im Februar 2014 erscheint im Flammarion Verlag sein Buch „La Chambre des mouches“ über Utopie und Nationalsozialismus.



Artikel des Autors/ der Autorin

Für Mutige. 18 Dinge, die die Welt verändern (Ausgabe IV/2013)

Das Paradies auf Erden

Die Hoffnung auf eine bessere Welt hat Menschen immer angetrieben. Warum Utopien trotzdem scheitern

mehr