Magdalena Cajías


Magdalena Cajías ist seit Juni 2007 Ministerin für Bildung und Kultur in Bolivien. Sie lebt in La Paz. Zuvor arbeitete sie als Professorin für Geschichte an der Mayor de San Andres Universität, war Beraterin für die Organisation Iberoamerikanischer Staaten (OEI) und gründete das Institut für bolivianische Studien.



Artikel des Autors/ der Autorin

Wir haben die Wahl. Von neuen und alten Demokratien (Ausgabe III/2008)

„Lange Tradition von Kollektiventscheidungen“

Die bolivianische Kultusministerin über indigene Kulturen, dezentrale Mitbestimmung und die Reform des staatlichen Bildungswesens

mehr