Nitasha Kaul


Nitasha Kaul, geboren 1976, stammt aus Kashmir und lebt seit über zehn Jahren in Großbritannien. Sie ist promovierte Wirtschaftswissenschaftlerin und Philosophin. Derzeit ist sie als Visiting Research Fellow am Centre for the Study of Democracy an der University of Westminster, London. Einer ihrer Forschungsschwerpunkte ist die Demokratisierung Bhutans. Sie reist regelmäßig dorthin und schreibtfür "The Guardian" und "Times of India".



Artikel des Autors/ der Autorin

Wir haben die Wahl. Von neuen und alten Demokratien (Ausgabe III/2008)

Die jüngste Demokratie der Welt

Die Menschen in Bhutan sehen ihre politische
Entwicklung weitaus positiver als ausländische
Beobachter

mehr