Mazhar Bagli


Mazhar Bagli, geboren 1965 in Sanliurfa im Südosten der Türkei, studierte Philosophie an der Selçuk Universität in Konya und promovierte an der Sakarya Universität in Adapazari. Heute lehrt er an der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Dicle in Diyarbakir und leitet ein Forschungsprojekt über Ehrenmorde, das von TÜBITAK (Wissenschaftlicher und Technischer Forschungsrat der Türkei) unterstützt wird.



Artikel des Autors/ der Autorin

Atatürks Erben. Die Türkei im Aufbruch (Ausgabe IV/2008)

Einer für alle, alle für einen

Ehrenmorde gibt es dort, wo die persönliche Identität die der Gruppe ist

mehr