Ursula Kocher


Prof. Dr. Ursula Kocher ist seit 2006 Juniorprofessorin für Neuere Deutsche Literatur an der FU Berlin. Mit einer DAAD-Dozentur war sie 2005 in Indien. Im selben Jahr veröffentlichte sie "Boccaccio und die deutsche Novellistik" (Piropi, Amsterdam). Eine Anthologie mit indischen Kurzgeschichten wird voraussichtlich Anfang 2008 erscheinen.



Artikel des Autors/ der Autorin

Toleranz und ihre Grenzen (Ausgabe III/2007)

Übersetzung auf Umwegen

Anstatt aus der Originalsprache zu übersetzen, greifen Verlage bei seltenen Sprachen häufig auf die englische Übersetzung zurück. Welche Probleme das schafft, erklärt die Literaturwissenschaftlerin

mehr