Abbas Khider


wurde 1973 in Bagdad geboren und lebt seit 2000 als Schriftsteller in Deutschland.



Artikel des Autors/ der Autorin

Toleranz und ihre Grenzen (Ausgabe III/2007)

Wie man im Irak einen Gast einlädt

Jeder Araber kennt den aus dem 6. Jahrhundert stammenden Vers von Hatam Al Taay, der für einen Gast sein einziges Schaf schlachtete: „Ich bin ein Sklave für den... mehr


Toleranz und ihre Grenzen (Ausgabe III/2007)

Was die Zahl 13 in Israel bedeutet

Die Zahl 13 wird in der christlichen Tradition und in vielen anderen Kulturen als Unglück bringend gefürchtet. Es gibt sogar ein Wort für die Angst vor der 13: ... mehr


Frauen, wie geht's? (Ausgabe IV/2007)

Abgestempelt

Warum ein deutscher Pass das Leben in Deutschland nicht unbedingt leichter macht – im Ausland aber schon

mehr


Wir haben die Wahl. Von neuen und alten Demokratien (Ausgabe III/2008)

Darüber lacht der Irak

Witze haben im Irak eine lange Tradition. Heute helfen sie den Menschen, den Alltag zu ertragen

mehr