Elise Graton


Elise Graton wurde 1976 in Evry, Frankreich, geboren und lebt als freie Journalistin und Übersetzerin in Berlin.



Artikel des Autors/ der Autorin

Toleranz und ihre Grenzen (Ausgabe III/2007)

Die Farbe des Geldes

Wie ich versuchte, mich als weiße Europäerin in Afrika wohlzufühlen. Ein Reisebericht

mehr


Ganz oben. Die nordischen Länder (Ausgabe I/2008)

Sein oder Nichtsein

Der algerische Schriftsteller Hamid Skif berichtet über das Schicksal einesillegalen Einwanderers in Europa

mehr


Wir haben die Wahl. Von neuen und alten Demokratien (Ausgabe III/2008)

Comic-Journalismus

Fotografie trifft auf Comic: Die Buchreihe „Der Fotograf“ wirft einen ungewöhnlichen Blick auf Afghanistan. Der erste Band „In den Bergen Afghanistans“ ist gerade auf Deutsch erschienen

mehr


Großbritannien (Ausgabe I/2010)

Was Franzosen mit der Zahl 36 sagen

In französischen Redewendungen taucht häufig die Zahl 36 auf. Wenn jemand die Geduld verliert, bekommt man zu hören: „Ich werde das nicht 36-mal wiederholen!“ D... mehr