Hubertus von Hobe


Hubertus von Hobe, geboren 1965 in Flensburg, trat 1985 seinen Dienst bei der Bundeswehr in Lütjenburg an. Seit 1991 ist er Berufssoldat, ab 2002 im Einsatz als Stabsoffizier auf Ämter- und Kommandoebene. Von 2009 bis 2010 war er CIMIC-Zugführer in Feyzabad (ISAF). Er lebt in Siegburg. Das Bild zeigt ihn in Feyzabad.



Artikel des Autors/ der Autorin

Das Deutsche in der Welt (Ausgabe IV/2010)

„Wir haben unsere Stiefel anbehalten“

Ein Gespräch mit Major Hubertus von Hobe über die Verständigung zwischen deutschen Soldaten und Afghanen

mehr