Zoë Jenny


Zoë Jenny wurde 1974 in Basel geboren und veröffentlichte schon als Schülerin Kurzgeschichten, Erzählungen und Essays in Literaturzeitschriften. Als 23-Jährige debütierte sie 1997 mit ihrem Roman "Das Blütenstaubzimmer", für den sie unter anderem den aspekte-Literaturpreis für das beste Prosadebüt des Jahres und den Preis der Jürgen-Ponto-Stiftung erhielt. Die Autorin lebt heute in London.

Veröffentlichungen von Zoë Jenny:

The Sky is Changing (Legend Press, London, 2010).

Das Portrait (Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main, 2007).

Ein schnelles Leben (Aufbau-Verlag, Berlin, 2002).

Der Ruf des Muschelhorns (Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main, 2000).

Das Blütenstaubzimmer (Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main, 1997).



Artikel des Autors/ der Autorin

Das Deutsche in der Welt (Ausgabe IV/2010)

Verwandlungen

Vom Dritten Reich über den Mauerfall bis zu den Auswanderern von heute: Was deutsch ist, verändert sich ständig

mehr