Hassan Hanafi


Hassan Hanafi wurde 1935 in Kairo geboren.
Nach seinem Bachelor in Philosophie 1956 studierte er zehn Jahre an der Sorbonne in Paris. Seit 1966 arbeitet er als Professor für Philosophie an der Universität von Kairo, seit 1983 ist er Vizepräsident der Arabischen Philosophischen Gesellschaft. Neben eigenen Veröffentlichungen übersetzte Hanafi europäische philosophische Werke ins Arabische. Auf Deutsch und Französisch erschien sein Werk "Religiöse Minderheiten und Recht. Minorités religieuses et droit" (Academic Press, Fribourg, 1998).



Artikel des Autors/ der Autorin

Treffen sich zwei. Westen und Islam (Ausgabe II/2009)

1001 Vorurteil

Südlich und nördlich des Mittelmeers schreiben sich Menschen unzählige negative Eigenschaften zu. Denkanstöße für ein besseres Verständnis

mehr