Yushu Zhang


Zhang Yushu wurde 1934 in Schanghai geboren und studierte in den 1950er-Jahren an der Universität Peking Germanistik. Bis 2004 hatte er dort einen Lehrstuhl für deutsche Literatur inne. Seit 1982 ist er Vizepräsident des chinesischen Germanistenverbandes. Er ist Herausgeber und Hauptübersetzer der chinesischen "Heine-Auswahl" in vier Bänden, der chinesischen "Schiller-Werke" in sechs Bänden sowie Übersetzer von Novellen und Biografien Stefan Zweigs und anderer deutscher Schriftsteller. Zhang Yushu lebt in Peking.

Veröffentlichungen von Zhang Yushu:

Literaturstraße. Chinesisch-deutsches Jahrbuch für Sprache, Literatur und Kultur. Band 1 bis 3 (Volksliteraturverlag, Peking 2000-2002). Band 4 bis 11 (Königshausen & Neumann, Würzburg, 2003-2010).

Mein Weg zur "Literaturstraße". Ausgewählte Arbeiten eines chinesischen Germanisten (Königshausen & Neumann, Würzburg, 2009).



Artikel des Autors/ der Autorin

What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Ausgabe II+III/2011)

Aufwachen mit Heine

Wie deutsche Klassiker uns Chinesen Erkenntnis, Moral und Gefühle lehren

mehr