Anton Trafimowitsch


Anton Trafimowitsch wurde 1987 in Magdeburg geboren, wo sein Vater bis 1991 stationiert war. Er studierte Journalismus an der Staatlichen Belarussischen Universität in Minsk und arbeitet heute bei der belarussischen Ausgabe der russischen Zeitung Argumente und Fakten. In seiner Freizeit sammelt er Münzen, geht ins Kino oder kocht mit Freunden. Trafimowitsch lebt in Minsk.



Artikel des Autors/ der Autorin

Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Ausgabe IV/2009)

Flucht nach oben

Warum junge Menschen in Minsk am liebsten aufs Dach steigen

mehr


What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Ausgabe II+III/2011)

Was das Bison in Belarus verkörpert

Über das Bison, dieses schöne und größte Tier Europas, schrieb der Lyriker und Diplomat Mikola Husouski 1523 ein Gedicht. In seinem „Lied über das Bison“ beschr... mehr