Patricia Grace

Patricia Grace

Patricia Grace, geboren 1937 in Wellington, schreibt Romane, Kurzgeschichten und Kinderbücher. Sie ist eine der bekanntesten Stimmen der Māori-Kultur. In ihrem Werk, das in viele Sprachen übersetzt wurde, porträtiert sie Werte, Vielfalt und Lebensweisen der Māori. Neben zahlreichen anderen Auszeichnungen erhielt sie für ihren Roman »Potiki« (Unionsverlag, Zürich, 2012) den LiBeraturpreis. Grace lebt in Hongoeka Bay, Neuseeland.

Foto: Getty Images



Artikel des Autors/ der Autorin

Eine Geschichte geht um die Welt (Ausgabe III/2020)

Eine Geschichte geht um die Welt (Kapitel 5 von 8)

Während des Corona-Lockdowns haben wir acht internationale Schriftstellerinnen und Schriftsteller gebeten, gemeinsam eine Erzählung zu schreiben. Kapitel 5

mehr