Bachtyar Ali

Bachtyar Ali

Bachtyar Ali, geboren 1966 in Sulaimaniyya im Nordirak, geriet durch sein Engagement in Studentenprotesten in Konflikt mit der Diktatur Saddam Husseins. Um sich der Poesie zu widmen, brach er sein Geologiestudium ab. Sein Werk umfasst Romane, Gedichte und Essays. Seit Mitte der 1990er-Jahre lebt Ali in Deutschland. 2017 erhielt er den Nelly-Sachs-Preis. Zuletzt erschien »Perwanas Abend« (Unionsverlag, Zürich, 2019). Ali lebt in Köln.

Foto: Dominic Steinmann/ Keystone/ dpa



Artikel des Autors/ der Autorin