Jan Kaus



Jan Kaus wurde 1971 in Aegviidu geboren. Der Autor, Essayist, Rezensent und Übersetzer wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem 2003 mit der "Kulturprämie des Präsidenten". Seit 2004 ist er Vorsitzender des Estnischen Schriftstellerverbandes. Die vorliegende Auszug entstammt seinem Roman "Er, Sie, Es" (Verlag Tuum, Tallinn 2006). Er wird im Frühjahr mit Texten aus zwölf europäischen Ländern von der Initiative "Kleine Sprachen, große Literaturen" in Lesungen präsentiert.



Artikel des Autors/ der Autorin

Unterwegs. Wie wir reisen (Ausgabe II/2007)

Ein schöner Mann in Estland

Die New Economy ist in Estland angekommen – und ein Art Director flieht aus Tallinn, um sich an wichtige Dinge des Lebens zu erinnern

mehr