Rery Maldonado


Rery Maldonado wurde 1976 in Tarija in Südbolivien geboren. Sie ist freie Autorin, Dichterin, Übersetzerin und arbeitet als Außendienstmitarbeiterin für den Kunstführer »Gallery Guide Europe«. Sie schrieb ein viel zitiertes Essay, »La Experiencia Abisal«, in der Anthologie »Memoria Generacional« über die Bürgerbewegungen der 1990er Jahre in La Paz. Zuletzt erschien ihr gemeinsames Werk mit Nikolai Richter »Los Superdemokraticos - Eine literarische politische Theorie« (verbrecher verlag, Berlin, 2011). Maldonado lebt seit 1997 in Berlin.



Artikel des Autors/ der Autorin

Unterwegs. Wie wir reisen (Ausgabe II/2007)

Die Einheimischen sind friedlich

Ein paar Tipps für Lateinamerikaner, die nach Europa reisen möchten

mehr


Erde, wie geht's? (Ausgabe I/2018)

Aus zweiter Hand

Durch den illegalen Import europäischer Markenkleidung  wird die Textilbranche in Bolivien immer weiter geschwächt

mehr