Fiston Mwanza Mujila


Fiston Mwanza Mujila wurde 1981 in Lubumbashi in der Demokratischen Republik Kongo geboren. Er schreibt Lyrik, Prosa und Theaterstücke und unterrichtet afrikanische Literatur an der Universität Graz. Für seinen ersten Roman ­»Tram 83« (Paul Zsolnay, Wien, 2016) wurde er mit dem Internationalen Literatur­preis und dem Peter-­Rosegger-Literaturpreis ausgezeichnet. Mwanza Mujila lebt in Graz.



Artikel des Autors/ der Autorin

Une Grande Nation (Ausgabe IV/2017)

Demokratische Republik Kongo: Rumba-Bars

Berichte über meine Heimat, die Demokratische Republik Kongo, sind meist traurig. Es geht um Kolonialismus, Gewalt und Krieg. Doch wer durch die Straßen Kinshasas streift, der wird vor allem eines finden: Musik. 

mehr


Nonstop (Ausgabe III/2019)

Die Wartenden

Es ist 18:22 Uhr in Macadam und alle wollen nach Hause in den Slum Amour. Eine Erzählung

mehr