Masanori Naruse


Masanori Naruse, geboren 1980 in Tokio, ist Professor für Anthropologie, ausgebildeter Tischler und praktizierender Yamabushi-Mönch. Er lebt in Tsuruoka in der Präfektur Yamagata. 




Artikel des Autors/ der Autorin

Oben (Ausgabe I/2019)

Die in den Bergen schlafen

Für die japanischen Yamabushi gelten Berge als Orte der Selbstfindung. Ein Mönch berichtet

mehr