Karl-Heinz Meier-Braun


Karl-Heinz Meier-Braun, geboren 1950 in Leer, ist Autor, Migrationsexperte und Wissenschaftler. Er beendete sein Studium der Politikwissenschaft und Anglistik bevor er 1979 über „Freiwillige Rotation – Ausländerpolitik am Beispiel der baden-württembergischen Landesregierung“ promovierte. Meier-Braun ist langjähriger Leiter der Fachredaktion SWR International beim Südwestrundfunk in Stuttgart und Integrationsbeauftragter des Senders, Honorarprofessor für Politikwissenschaft der Universität Tübingen und Mitglied im Rat für Migration (RfM). Als Journalist sieht er die Medien und Politik in gemeinsamer Verantwortung, der Bevölkerung das Thema „Einwanderung“ nahe zu bringen. 2018 erschien sein Buch „Schwarzbuch Migration – Die dunkle Seite unserer Flüchtlingspolitik“ (C.H.Beck, München).



Artikel des Autors/ der Autorin

Raum für Experimente (Ausgabe III/2017)

Der Krisenprophet

Der Migrationsforscher Klaus J. Bade erkannte die Relevanz von Flucht und Integration vor der Politik. Ein neues Buch versammelt seine Debattenbeiträge

mehr