Sandra Weller


Sandra Weller, geboren 1974 in Lich, ist eine deutsche Fotografin. Sie studierte Fotografie an der Akademie der Bildenden Künste in Maastricht in den Niederlanden und lebte mehrere Jahre in Thailand und Indonesien. Von dort aus arbeitete sie viel in Kambodscha und Myanmar. Als Weller nach Berlin zog, wurde sie zur Mitbegründerin der Fotoagentur „Standart“. Der Fokus ihrer Arbeit liegt auf sozialen Themen, unter anderem fotografierte sie in Thailand im Exil lebende Rohingya-Flüchtlinge. Ihre Fotos wurden europaweit ausgestellt und in Zeitungen und Magazinen wie Newsweek oder Time veröffentlicht. Weller lebt in Frankfurt am Main.



Artikel des Autors/ der Autorin

Neuland (Ausgabe II/2016)

Die unerreichbare Tochter

U Kyaw Thien und seine Frau leben heute in Bangkok, ihr Kind blieb in Myanmar zurück. Eine Exilgeschichte

mehr


Rausch (Ausgabe I/2017)

Das Fußballfeld von Koh Panyee

In den 1970er wurde in der Phan-Nga-Bucht ein James-Bond-Film gedreht, heute kicken Kinder direkt auf dem Wasser

mehr