Andreas Rost


Andreas Rost wurde 1966 in Weimar geboren. Bis 1993 studierte er
Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Seit 2003 kuratiert er Ausstellungen für das Institut für Auslandsbeziehungen sowie das Goethe-Institut. Sein Band „Oscar Niemeyer in Algier“ erschien 2015 im Verlag für moderne Kunst, Nürnberg. Rost lebt in Berlin.



Artikel des Autors/ der Autorin

Was bleibt? (Ausgabe I/2016)

Die Universität von Algier

Moment der Stille: ein Student betet in der von Oscar Niemeyer entworfenen Hochschule

mehr