Roald Maliangkay


Roald Maliangkay, geboren 1966 in Rotterdam, lehrt Koreanistik an der Australian National University in Canberra. Er promovierte in East Asia Studies an der Universität von London.



Artikel des Autors/ der Autorin

Im Dorf. Auf der Suche nach einem besseren Leben (Ausgabe II/2012)

„Oberflächliche Eindrücke“

Wie mächtig ist Kultur?

Welche Rolle spielt Kultur in den internationalen Beziehungen? Bestimmen nicht doch eher wirtschaftliche Macht und politische Stärke die Außenwahrnehmung einer Nation?

mehr