Amadou Koné


Amadou Koné wurde 1953 in Banfaro, Burkina Faso, geboren und wuchs in der Côte d’Ivoire auf. Nach einem Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft in der Côte d’Ivoire und in Frankreich arbeitete er als Dozent an der Université Nationale in Abidjan. Heute unterrichtet der promovierte Literaturwissenschaftler an der Georgetown University in Washington Afrikanische Kultur, Literatur und Geschichte. Amadou Koné hat mehrere Romane und Theaterstücke veröffentlicht.



Artikel des Autors/ der Autorin

Vom Sterben. Ein Heft über Leben und Tod (Ausgabe IV/2012)

Geopferte Ahnen

Mit der Abkehr von den spirituellen Traditionen verlieren die Menschen in Afrika den Respekt vor den Toten – und vor den Lebenden

mehr