Thomas Hauschild


Thomas Hauschild, geboren 1955, ist Professor für Ethnologie und kulturvergleichende Soziologie an der Universität Halle-Wittenberg. Er studierte Anthropologie, Volkskunde und Religionsgeschichte in Hamburg, wo er 1979 seine Dissertation über den Bösen Blick vorlegte. Bis 2012 war Hauschild Mitherausgeber der Zeitschrift für Kulturwissenschaft. 2012 erschien sein Buch „Weihnachtsmann – Die wahre Geschichte“ (Fischer, Frankfurt am Main).



Artikel des Autors/ der Autorin

Geht doch! Ein Männerheft (Ausgabe I/2012)

Praktisch und schön

Faustkeile, Hüftgürtel und chinesische Lampen: Wie es Neil MacGregor in „Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten“ gelingt, eine zeitgenössische Debatte über Kultur anzustoßen

mehr