Schule für Langschläfer

Frauen, wie geht's? (Ausgabe IV/2007)


Die seit Dezember 2006 unter dem Namen „b-society“ agierende Gewerkschaft für Langschläfer hat erste große Erfolge erzielt: Seit August 2007 gibt es in Dänemark eine B-Schule. Gepaukt wird hier erst ab 10 Uhr.



Ähnliche Artikel

Neuland (Thema: Flucht)

Wer ist hier der Boss?

von Mehrnousch Zaeri-Esfahani

Wie Flüchtlingskinder und deutsche Lehrer voneinander lernen können

mehr


Das Deutsche in der Welt (Die Welt von morgen)

Prügeln wird bestraft

Eine Kurznachricht aus Bangladesch

mehr


Frauen, wie geht's? (In Europa)

Dumm bleiben

von Verena Radkau

Tabus in Schulbüchern: in der Schule vermitteltes Halbwissen prägt das Geschichtsbild von Generationen

mehr


Für Mutige. 18 Dinge, die die Welt verändern (Wie ich wurde, was ich bin)

Tennessee, Truman und ich

von Mohammed Mrabet

Wie ich die amerikanische Boheme in meiner Heimatstadt Tanger traf und ihr das Geschichtenerzählen beibrachte

mehr


Ganz oben. Die nordischen Länder (Thema: Skandinavien)

Spitzenklasse

von Falk Hartig

Woher kommen die finnischen Pisa-Erfolge? Aus Schulen, die Autonomie schätzen – und ihre Lehrer

mehr


Wir haben Zeit. Ein Heft über Langsamkeit (Weltreport )

Lehreraustausch

von Aguiaratou Kabore

Eine Lehrerin aus Burkina Faso erzählt vom Unterrichten in Münster und Ouagadougou

mehr