Kino in Europa

von Gudrun Czekalla

Good Morning America. Ein Land wacht auf (Ausgabe III/2009)


Welche Funktionen übernimmt der Film bei der europäischen Integration und dem Aufbau einer europäischen Identität? Welchen Beitrag leistet dabei die Filmpolitik als Teil der Kulturpolitik der Europäischen Union? Wie kann Filmpolitik die Wettbewerbsfähigkeit des europäischen Films sicherstellen? Diesen Fragen geht die Autorin in ihrer Dissertation nach, die sie 2008 an der Universität Erlangen-Nürnberg vorgelegt hat. Sie beschreibt Strukturen und Entwicklungen in den Bereichen Filmproduktion, Filmdistribution und Filmtheater in Europa, benennt die Programme und Akteure der europäischen Filmpolitik und geht auf die indirekten Instrumente der Filmförderung wie Quotenpolitik und Steueranreize ein. Weitere Untersuchungsgegenstände sind die internationalen Koproduktionen sowie die Fördermaßnahmen und filmpolitischen Konzepte in einzelnen Ländern wie Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien.



 

Europäische Filmpolitik. Film zwischen Wirtschaft und Kultur. Von Viktoria Isabella Wasilewski. UVK-Verl.-Ges., Konstanz, 2009. 400 Seiten.



Ähnliche Artikel

Schuld (Weltreport)

„Wir sind an Bord der Titanic“

ein Interview mit Federico Demaria

Wachstum wird am Ende unseren Untergang bedeuten, meint der Umweltökonom Federico Demaria

mehr


Unterwegs. Wie wir reisen (Köpfe)

Lernen von Osteuropa

Natalie Kronast (32) ist Gründungsgesellschafterin und Geschäftsführerin der 2007 gegründeten Inter:est GmbH, die sich um den Austausch von Kulturprojekten mit ...

mehr


Weniger ist mehr. Über das Wachstum und seine Grenzen (Bücher)

Was in uns wirkt

von Jenny Friedrich-Freksa

Karl-Markus Gauß reist durch Europa und erzählt von Außenseitern der Kulturgeschichte

mehr


Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Essay)

Das Jahr, das die Welt veränderte

von Tariq Ali

1968 fand nicht nur in Europa und Nordamerika statt: Alle Kontinente waren vom Wunsch nach Veränderung infiziert

mehr


Im Dorf. Auf der Suche nach einem besseren Leben (In Europa)

Im Osten was Neues

von Katrin Hillgruber

Polnische Künstler, die nicht länger gen Westen streben, und Deutsche, die Warschau für die spannendste Stadt Europas halten: Die deutsch-polnischen Beziehungen haben sich verändert

mehr


Talking about a revolution (Die Welt von morgen)

Ziegen gegen Waldbrände

Eine Kurznachricht aus Portugal

mehr