China lokal

Gudrun Czekalla

Good Morning America. Ein Land wacht auf (Ausgabe III/2009)


Mit dieser Studie, die von Juli bis Oktober 2008 erstellt wurde, liegt zum ersten Mal eine wissenschaftlich fundierte Untersuchung zum Thema deutsch-chinesische Kommunalbeziehungen vor. Sie macht deutlich, wie sich die Interessen auf deutscher und chinesischer Seite ergänzen, und benennt das Verhandeln auf gleicher Augenhöhe als wesentlichen Erfolgsfaktor für eine Kommunalpartnerschaft. Weiter empfehlen die Autoren die Ansiedlung kommunaler Beziehungen auf der politischen Leitungsebene sowie die Einbeziehung von China-Experten in die Vorbereitung und Durchführung interkultureller Schulungen. Die Studie ordnet die deutsch-chinesischen Städtepartnerschaften historisch ein, beschreibt die geografische, politische, wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung der deutschen und chinesischen Städte und kategorisiert die Partnerschaften nach Kriterien wie Entstehung und Ziele, Felder und Aktivitäten, Akteure und Finanzierung. Ergänzt wird die Darstellung durch eine Stärken- und Schwächenanalyse aus Sicht der deutschen Partner sowie eine Zusammenfassung mit Empfehlungen der Autoren.

Deutsch-chinesische Kommunalbeziehungen. Motivationen, Strukturen, Aktionsfelder. Von Ulrich Held, Rita Merkle. Servicestelle Kommunen in der Einen Welt, Bonn, 2008. 100 Seiten.



Ähnliche Artikel

Erde, wie geht's? (Kulturort)

Der Mondsichelsee von Dunhuang

von He Yulei

Schöner kann eine Oase nicht sein, mit einem mondförmigen See und umgeben von singenden Dünen

mehr


High. Ein Heft über Eliten (Thema: Eliten )

Rote Aristokratie

von Willy Lam

Eine Handvoll Familien teilt China unter sich auf. Dem Volk wird weisgemacht, dass dies für alle das Beste ist

mehr


Das Deutsche in der Welt (Die Welt von morgen)

China: Weltmeister im Energieverbrauch

China ist der größte Energieverbraucher der Welt geworden. Die Internationale Energieagentur (IEA) gibt in ihrem neuen Bericht an, dass China seinen Verbrauch i... mehr


Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Bücher)

Offensiver Charme

Konrad Seitz

China hat in den letzten Jahren ein positives Bild in den Ländern Afrikas, Lateinamerikas und Asiens aufgebaut – eine Analyse des amerikanischen Journalisten Joshua Kurlantzick

mehr


Iraner erzählen von Iran (Die Welt von morgen)

Tunnel unter der Beringstraße

Eine Kurznachricht aus China

mehr


Körper (Forum)

„Diskutieren statt präsentieren“

Shi Ming

Ist die Kulturpolitik gegenüber China gescheitert?

mehr