Internationale Kulturbeziehungen

von Gudrun Czekalla

Wir haben die Wahl. Von neuen und alten Demokratien (Ausgabe III/2008)


Was läuft falsch im Dialog der Kulturen? Wie könnte man ihn neu beleben? Was muss dazu verändert werden und welche Herausforderungen ergeben sich in diesem Zusammenhang für Europa? Auf der Grundlage der Erfahrungen, die er von 2004 bis 2007 als Gründungsdirektor der Euro-Mediterranen Anna-Lindh-Stiftung für Kulturdialog in der arabischen Welt sammeln konnte, präsentiert der Herausgeber neue Strategien, Methoden und Inhalte für einen verbesserten Dialog der Kulturen. Er regt an, die ausgetretenen Pfade von Dialog-Events, auf denen nur Repräsentanten von Organisationen und Institutionen miteinander diskutieren, zu verlassen. Am Beispiel des Dialogs mit feministisch-islamischen Gruppen, mit streng religiösen Muslimen und eines Lehrerfortbildungsprogramms zeigt er, wie Kulturdialog in der Praxis gelingen kann. Schöfthaler plädiert dafür, kulturelle Vielfalt in und zwischen Gesellschaften und als dynamisches Konzept von Rechten und Freiheiten für jeden Bürger zu sehen. Gleichzeitig warnt er davor, die Diskussionen um europäische Werte, um Einheit in der Vielfalt, nicht zur Ausgrenzung gegenüber anderen Kulturen zu benutzen.

Adventures in diversity. New avenues for the dialogue between cultures. Hrsg. von Traugott Schöfthaler. Bonn: German Commission for UNESCO, 2007. 175 Seiten.



Ähnliche Artikel

Das ärmste Land, das reichste Land (Thema: Ungleichheit)

Wir sind Mütter, wir sind wütend

von Marie-Thérèse Boubande

Wie Frauen sich bei bewaffneten Milizen Respekt verschaffen und sich für Versöhnung einsetzen

mehr


Vom Sterben. Ein Heft über Leben und Tod (Essay)

Kann der Westen zuhören?

von Lily Huan-Ming Ling

Nur wer in sich selbst hineinhorcht, kann auch andere Stimmen wahrnehmen

mehr


Rausch (Theorie )

Wir brauchen neue Brücken

von Bernd Thum

Kriege, Flüchtlinge, Spaltung der Gesellschaft: Wie sollte die Außenkulturpolitik auf die aktuellen politischen Krisen reagieren? Wie kann ein Dialog zwischen Kulturschaffenden und der Zivilgesellschaft aussehen?

mehr


Toleranz und ihre Grenzen (Thema: Toleranz)

Schwäche zeigen

von SAID

Eine kleine Geschichte der Toleranz

mehr


Toleranz und ihre Grenzen (Was anderswo ganz anders ist)

Was die Zahl 13 in Israel bedeutet

von Abbas Khider

Die Zahl 13 wird in der christlichen Tradition und in vielen anderen Kulturen als Unglück bringend gefürchtet. Es gibt sogar ein Wort für die Angst vor der 13: Triskaidekaphobie

mehr


Brasilien: alles drin (Editorial)

Editorial

von Jenny Friedrich-Freksa

Unsere Chefredakteurin wirft einen Blick in das aktuelle Heft

mehr