Bilaterale Kulturbeziehungen

Gudrun Czekalla

Wir haben die Wahl. Von neuen und alten Demokratien (Ausgabe III/2008)


Die erste Zweigstelle im Ausland, die das Goethe-Institut gründete, war im Jahr 1952 das Athener Institut, das noch heute mit den meisten Mitarbeitern und dem üppigsten Etat ausgestattet ist. Liegen die Wurzeln der großen Bedeutung, die Griechenland im internationalen Kulturaustausch beigemessen wird, womöglich schon in der NS-Kulturpolitik? Wohl kaum, so lautet das Fazit von Fedra Koutsoukou, die den einzigen positiven Effekt der deutschen Kulturpolitik in der Zeit des Nationalsozialismus im Aufbau einer organisatorischen Basis in Griechenland sieht. Die Ziele, die kulturelle Hegemonie Frankreichs dort zu brechen oder ein deutsch-griechisches Kulturabkommen zu schließen, wurden nicht erreicht. Die Dissertation untersucht die deutsche Sprachverbreitungspolitik, die Förderung der Germanistik und Archäologie sowie die deutsche Musik- und Theaterpräsenz in Griechenland und beschreibt die Arbeit der amtlichen Institutionen sowie der NSDAP und der Kulturmittler wie DAAD, deutsche Schulen, Deutsche Akademie, Deutsches Archäologisches Institut und Deutsche Wissenschaftliche Institute in der Zeit von 1933-1944.

Die deutsche Kulturpolitik in Griechenland in der Zeit des Nationalsozialismus: 1933-1944. Fedra Koutsoukou. Berlin: Metropol-Verlag, 2008. 294 Seiten



Ähnliche Artikel

Ganz oben. Die nordischen Länder (Themenschwerpunkt)

„Keiner, der über einem steht“

Gunn Rogge

Die Jobvermittlerin Gunn Rogge über das Arbeiterparadies Norwegen und den Mythos der Bohrinseln

mehr


Das Deutsche in der Welt (Themenschwerpunkt)

Verwandlungen

Zoë Jenny

Vom Dritten Reich über den Mauerfall bis zu den Auswanderern von heute: Was deutsch ist, verändert sich ständig

mehr


Was vom Krieg übrig bleibt (Themenschwerpunkt)

„Don’t mention the war!“

Roger Boyes

Warum die Engländer so gerne über die Nazis lachen und wie der Krieg im Humor weiterlebt

mehr


Toleranz und ihre Grenzen (Bücher)

Wissenschaftliche Arbeiten zur Auswärtigen Kulturpolitik. Ein Überblick

Stefan Hollensteiner

Seit geraumer Zeit beschäftigen sich auch Hochschulen intensiv mit den kulturellen Aspekten der Europa- und Außenpolitik. Davon zeugen einige jüngere wissenscha... mehr


Körper (Forum)

„Diskutieren statt präsentieren“

Shi Ming

Ist die Kulturpolitik gegenüber China gescheitert?

mehr


Das Deutsche in der Welt (Themenschwerpunkt)

Die anderen leiden auch an dir

Magda Findikgil

Wie eine deutsche Migrantin sich in die türkische Gesellschaft eingelebt hat

mehr