Lernen von Dipl.-Ing. Andreas Böhler

Andreas Böhler

Wir haben die Wahl. Von neuen und alten Demokratien (Ausgabe III/2008)


Wasser ist weltweit ein knappes Gut, ganz besonders in der arabischen Region. In unserem Deutsch-Arabischen Masterkurs „Integriertes Wasserressourcen-Management“ bilden wir Wasser-Experten aus, die auch kulturelle, politische und ökonomische Kenntnisse über die Region mitbringen. Unsere Studenten analysieren zum Beispiel, welche Entwicklungschancen der geplante Kanal zwischen dem Roten und dem Toten Meer hat. Dazu müssen sie alle Daten und Informationen in den beteiligten Ländern recherchieren und ganzheitlich soziale, politische, ökonomische und ökologische Folgen des Großprojekts untersuchen. Studenten, Dozenten und Koordinatoren des Masterkurses bestehen je zur Hälfte aus Deutschen und Arabern. Gelehrt und gelernt wird in bikulturellen Tandems. Unser Partner ist das „Water and Environment Research and Study Centre“ der University of Jordan. Im Frühjahr 2009 werden unsere ersten bikulturell ausgebildeten Experten aus Ägypten, Jemen, Syrien, Irak, Jordanien und Deutschland vor Ort ihre Herausforderung in der Bekämpfung der Wasserkrise suchen.



Ähnliche Artikel

Toleranz und ihre Grenzen (Bücher)

Blaues Gold

Rupert Neudeck

Der britische Umweltberater Fred Pearce entwickelt in seinem Buch „Wenn die Flüsse versiegen“ eine globale Perspektive auf die Wasserprobleme der Gegenwart und Zukunft

mehr


Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Hochschule)

„Ich will für Frauen dolmetschen“

Emel Erdem

Der Studiengang zur Ausbildung deutsch-türkischer Dolmetscher an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz geht in sein viertes Semester. Die Studentin Emel Erdem zieht Bilanz

mehr


Atatürks Erben. Die Türkei im Aufbruch (Themenschwerpunkt)

„Die Volksmusik ist mündlich überliefert“

Mark Andre, B. Dilara Özdemir, Koray Sazli

Die Komponisten Mark Andre, B. Dilara Özdemir und Koray Sazli im Gespräch über türkische Musik gestern und heute

mehr


Kauf ich. Ein Heft über Konsum (Themenschwerpunkt)

Wasser ist der neue Whiskey

Wolfgang Ullrich

Wie wir über Produkte denken, hängt vom Marketing ab – und vom Zeitgeist

mehr


Ich und die Technik (Die Welt von morgen)

Senegal: Aus Dreck wird Trinkwasser

Der „Omni-Prozessor“ revolutioniert das Abwassersystem in Dakar. Das von der US-Firma Janicki Bioenergy erfundene Gerät wandelt Abwasser in Trinkwasser um und erzeugt Elektrizität sowie Asche, die gepresst als Baumaterial eingesetzt werden kann. In Dakar sind 1,2 Millionen Menschen nicht an das Abwassersystem angeschlossen, teilweise werden die Exkremente im Erdreich vergraben. Die Sanitärbetriebe der Stadt konnten diesen krankheitserregenden Schlamm bisher nicht sauber aufbereiten.  

mehr


Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Fokus)

Die große Leere

Rutendo Mars

In Simbabwe können sich Schüler und Studenten ihre Ausbildung nicht mehr leisten. Viele ihrer Lehrer haben das Land bereits verlassen

mehr