... von Dipl.-Ing. Andreas Böhler

mit Andreas Böhler

Wir haben die Wahl. Von neuen und alten Demokratien (Ausgabe III/2008)


In unserem Deutsch-Arabischen Masterkurs „Integriertes Wasserressourcen-Management“ bilden wir Wasser-Experten aus, die auch kulturelle, politische und ökonomische Kenntnisse über die Region mitbringen. Unsere Studenten analysieren zum Beispiel, welche Entwicklungschancen der geplante Kanal zwischen dem Roten und dem Toten Meer hat. Dazu müssen sie alle Daten und Informationen in den beteiligten Ländern recherchieren und ganzheitlich soziale, politische, ökonomische und ökologische Folgen des Großprojekts untersuchen. Studenten, Dozenten und Koordinatoren des Masterkurses bestehen je zur Hälfte aus Deutschen und Arabern. Gelehrt und gelernt wird in bikulturellen Tandems. Unser Partner ist das „Water and Environment Research and Study Centre“ der University of Jordan. Im Frühjahr 2009 werden unsere ersten bikulturell ausgebildeten Experten aus Ägypten, Jemen, Syrien, Irak, Jordanien und Deutschland vor Ort ihre Herausforderung in der Bekämpfung der Wasserkrise suchen.



Ähnliche Artikel

Toleranz und ihre Grenzen (Bücher)

Blaues Gold

von Rupert Neudeck

Der britische Umweltberater Fred Pearce entwickelt in seinem Buch „Wenn die Flüsse versiegen“ eine globale Perspektive auf die Wasserprobleme der Gegenwart und Zukunft

mehr


Das ärmste Land, das reichste Land (Das Dokument)

Sich für Europa einschreiben

von Stephan Kudert

»Die Europäische Kommission hat eine neue Kulturagenda vorgelegt und plädiert in »Ein stärkeres Europa« für EU-Studentenausweise und Europa-Universitäten«

mehr


Neuland (Die Welt von morgen)

Studieren für's Vaterland

Eine Kurznachricht aus Russland

mehr


Talking about a revolution (Die Welt von morgen)

Gletscher to go

Eine Kurznachricht aus Grönland

mehr


Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Hochschule)

„Ich will für Frauen dolmetschen“

ein Gespräch mit Emel Erdem

Der Studiengang zur Ausbildung deutsch-türkischer Dolmetscher an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz geht in sein viertes Semester. Die Studentin Emel Erdem zieht Bilanz

mehr


Menschen von morgen (Thema: Jugendliche)

Ich sehne mich nach Europa

ein Gespräch mit Salah El-Din Omar

Salah El-Din Omar erzählt, warum er in Saudi-Arabien nicht studieren kann

mehr