Saudi-Arabien: Gib Aids keine Chance

Ganz oben. Die nordischen Länder (Ausgabe I/2008)


Das Königreich Saudi-Arabien will einen obligatorischen HIV-Test vor der Eheschließung einführen. Saudi-Arabien ist eines der Länder mit der geringsten Infiziertenrate weltweit, und dies soll auch so bleiben. Das neue Gesetz soll vor allem die viel reisenden einheimischen Geschäftsmänner kontrollieren. Bisher müssen nur Ausländer bei einer Beantragung eines Langzeit- oder Arbeitsvisums einen solchen Test nachweisen. Ist der Test positiv, wird kein Visum erteilt.



Ähnliche Artikel

Frauen, wie geht's? (Köpfe)

Böses Blut

Lerato Tsebe kämpft für bezahlbare Medikamente für HIV-Infizierte in Südafrika. Die 23-Jährige arbeitet für die „Treatment Action Campaign“. „Mit Medikamenten k... mehr


Menschen von morgen (Hochschule)

Nachwuchs aus Nahost

Robert S. Eshelman

Warum amerikanische Frauencolleges jetzt Studentinnen aus dem arabischen Raum anwerben

mehr


Großbritannien (Die Welt von morgen)

Südafrika: Medikamente für Babys

In Südafrika werden zukünftig alle HIV-positiven Babys auf staatliche Kosten mit Medikamenten versorgt. Die Bekämpfung der Krankheit im Kindheitsalter gilt als ... mehr


Frauen, wie geht's? (Themenschwerpunkt)

„Autofahren, arbeiten, Ansichten äußern“

Samar Fatany

Was saudi-arabische Frauen wollen, erklärt die Radio-Journalistin Samar Fatany im Interview

mehr


Treffen sich zwei. Westen und Islam (Themenschwerpunkt)

Urlaubskinder

Haji Jabir

Wie Saudi-Araber im Ausland Ferien von ihren strengen gesellschaftlichen Regeln genießen

mehr


Neuland (Themenschwerpunkt)

Zurück nach Hause

Ibrahim Farghali

Immer mehr Ägypter suchen Arbeit in Saudi-Arabien und bringen von dort gefährliche Ideen mit 

von Ibrahim Farghali

mehr