Peru: Bitte anschnallen

Ganz oben. Die nordischen Länder (Ausgabe I/2008)


Seit Dezember 2007 muss in Peru jeder Sitz in interregionalen Reisebussen über einen Anschnallgurt verfügen. Mehrere über das Land verteilte Kontrollstellen sollen die Umsetzung der Vorschrift garantieren. Der Beschluss ist Teil des „Tolerancia Zero“ - Plans der Regierung zur Reduzierung der Unfallopfer im Land. Ab Januar 2009 werden außerdem Reisebusse, die älter als 20 Jahre sind, aus dem Verkehr gezogen.



Ähnliche Artikel

Körper (Köpfe)

Andere Justiz

Die Filmemacherin Iris Disse zeigt indigene Frauen, die sich gegen Gewalt und Rechtlosigkeit wehren

mehr


Brasilien: alles drin

"Auswandern ist nichts Schlechtes"

Elena Margott Valenzuela Arias ist eine von tausenden Peruanern, die jährlich nach Brasilien einwandern. Ein Gespräch

mehr


Oben (Thema: Berge)

Tief im Bauch des Berges

von Germán Bustinza Chura

In der peruanischen Goldstadt La Rinconada suchen Menschen ihr Glück

mehr


Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Themenschwerpunkt)

Verlassene Dörfer

Ben Orlove

Die Hirten in den peruanischen Anden wissen, dass sie sich an den Klimawandel nicht anpassen können

mehr


Inseln. Von Albträumen und Sehnsüchten (Die Welt von morgen)

Peru: Fremde Flieger

Die peruanische Luftwaffe reaktiviert ihre UFO-Abteilung. Grund: Immer mehr Peruaner beobachten außerirdische Flugobjekte. Ein Team aus Soziologen, Archäologen... mehr


Für Mutige. 18 Dinge, die die Welt verändern (Ein Haus in:)

Peru - Schwimmfähig

Jhonatan Rodríguez Macuyama

Dieses Haus steht in Belén, einem Distrikt der Stadt Iquitos in Peru. Wenn im November die Regenzeit einsetzt und die Pegel der Flüsse im Amazonasgebiet steigen... mehr