Digitaler Draht zu Gott

Wir haben die Wahl. Von neuen und alten Demokratien (Ausgabe III/2008)


Immer mehr Amerikaner suchen göttlichen Beistand im Internet. Über 23 Millionen Menschen besuchten im Februar 2008 nach einer Studie des Marktforschungsunternehmens ComScore religiöse Internetseiten. Bei facebook.com gibt es über 500 Gebetsgruppen, bei myspace.com 1.000. Auf GodTube.com, das nach eigenen Angaben fast 320.000 Mitglieder hat, können Videos angesehen und virtuelle Kerzen angezündet werden.
 



Ähnliche Artikel

Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Thema: Erderwärmung)

„Würdet Ihr Eure schnellen Autos aufgeben?“

ein Interview mit Sheldon Ungar

Über die Deutschen und das Tempolimit, die Macht der Gewohnheit und warum es in Amerika so viele Klimaskeptiker gibt

mehr


e-volution. Wie uns die digitale Welt verändert (Thema: Digitalisierung)

Dr. Webcam

von Maurice Mars

Wie Telemedizin dem akuten Ärztemangel in Afrika entgegenwirkt

mehr


Frauen, wie geht's? (Thema: Frauen)

Zum Anbeten: Frauen in den Weltreligionen

von Nahed Selim

Islam: Chadidscha

mehr


Helden (Ich bin dafür, dass ...)

… wir die UNESCO politisch effizienter machen

von Roland Bernecker

Die USA haben im Oktober 2017 ihren Austritt aus der UNESCO, der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur, angekündigt

mehr


e-volution. Wie uns die digitale Welt verändert (Thema: Digitalisierung)

Immer wieder Ich

von Esther Dyson

Das Internet macht aus uns keine anderen Menschen

mehr


Good Morning America. Ein Land wacht auf (Thema: Vereinigte Staaten)

America first

von Marcia Pally

Kann uns mal jemand den amerikanischen Patriotismus erklären? Einige Betrachtungen über den Nationalstolz

mehr