Europäische Kulturpolitik

von Gudrun Czekalla

Toleranz und ihre Grenzen (Ausgabe III/2007)


180.000 Seiten werden in der Europäischen Union jährlich ins Englische übersetzt, 160.000 ins Französische, 140.000 ins Deutsche und weitere 40.000 bis 60.000 in die 20 anderen Amtssprachen der EU. Die Beibehaltung mehrerer gleichberechtigter Arbeitssprachen in der Europäischen Union und der Erhalt der sprachlichen Vielfalt in internationalen Organisationen sind Forderungen des vorliegenden zweisprachigen Zwischenberichts. Er bilanziert die Ergebnisse der Sitzungen und Expertenanhörungen der deutsch-französischen Parlamentariergruppe, die im September 2006 ihre Arbeit aufgenommen hat. Die Abgeordneten empfehlen eine ausreichende finanzielle Ausstattung der Auswärtigen Kulturpolitik beider Länder, die Einrichtung deutsch-französischer Schulen in Drittländern, die Einspeisung französischer Kabelsender in deutsche Netze und umgekehrt sowie die Erarbeitung eines europäischen Geschichtsbuchs.
 

Zwischenbericht zum Thema Kulturelle Vielfalt in Europa. Arbeitsgruppe des Deutschen Bundestags und der Assemblée Nationale. Paris: Documentation Française, 2007. 72 und 57 Seiten.



Ähnliche Artikel

What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (In Europa)

Wie korrupt ist Europa?

von Patrycja Szarek-Mason

Warum die Europäische Union die Bestechlichkeit in ihren Mitgliedstaaten nicht in den Griff bekommt

mehr


Was vom Krieg übrig bleibt (Pressespiegel)

Türkei-Bericht der EU

Die EU präsentierte im November einen Bericht über die Reformfortschritte der Türkei im Hinblick auf ihren Beitritt zur EU

mehr


What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Bücher)

Europäische Kulturpolitik

von Renate Heugel

Europäische Kulturpolitik gewann mit den Verträgen von Maastricht, spätestens aber seit dem Vertrag von Lissabon 2009 zunehmend an Bedeutung. Perspektiven einer...

mehr


Frauen, wie geht's? (Forum)

Warm-up im Club Med

von Isabel Schäfer

Am Mittelmeer wird erstmals eine gemeinsame europäische Außenkulturpolitik sichtbar

mehr


Tabu (Weltreport)

Kultur auf allen Kanälen

von Doris Akrap

Die Covid-19-Pandemie hat zu massiven Einschränkungen in den internationalen Kulturbeziehungen geführt. Eine nie dagewesene Herausforderung für die Kulturinstitute

mehr


Atatürks Erben. Die Türkei im Aufbruch (Pressespiegel)

Mediterraner Club

Die EU, die Mittelmeeranrainerstaaten, Jordanien und Mauretanien gründen eine neue Union.

mehr