Deutsch-französische Schlüsselbegriffe

von Gudrun Czekalla

Körper (Ausgabe II/2010)


Während die Franzosen von „jumelage“, „amitié“ und dem „couple franco-allemand“ sprechen, benutzen Deutsche sehr viel nüchternere Wörter wie Städtepartnerschaft, Beziehung und Zusammenarbeit, um das deutsch-französische Verhältnis zu beschreiben. Anhand ausgewählter Schlüsselbegriffe, den „Blüten im deutsch-französischen Garten“, wollen die Autoren die unterschiedlichen Konzeptionen und Wahrnehmungen, die dies- und jenseits des Rheins existieren, herausarbeiten. Die 88 Beiträge diskutieren die gemeinsame Geschichte, Erinnerungsorte, Stereotype und gegenseitige Wahrnehmung von Franzosen und Deutschen, Institutionen und Bereiche der Zusammenarbeit in Politik, Verteidigung, Wirtschaft, zivilgesellschaftliche Initiativen, Formen des kulturellen Austauschs in Kino und Fernsehen sowie Ursachen und Hintergründe für kulturelle Missverständnisse zwischen Franzosen und Deutschen. Darüber hinaus werden herausragende Persönlichkeiten wie Heinrich Heine, Paul Celan oder Albert Schweitzer und Akteure der bilateralen Beziehungen wie Joseph Rovan und Alfred Grosser vorgestellt. Das Handwörterbuch geht auf eine Idee junger Nachwuchswissenschaftler der Deutsch-Französischen Hochschule zurück. 

Handwörterbuch der deutsch-französischen Beziehungen. Hrsg. von Astrid Kufer, Isabelle Guinaudeau, Christophe Premat. Nomos, Baden-Baden, 2009. 245 Seiten.



Ähnliche Artikel

Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten (Bücher)

„Adorno in Kalkutta“

ein Interview mit Naveen Kishore

Der indische Verleger macht schöne Bücher für die ganze Welt

mehr


Une Grande Nation (Thema: Frankreich)

„Wir brauchen eine Revolution, aber wir haben Macron!“

ein Interview mit Emmanuel Todd

Ein Gespräch mit dem Demografen über die französischen Wähler, die Macht des Präsidenten und die Rolle der Bildung in Frankreich

mehr


Endlich! (Weltreport)

Unerhörte Reime

von Gundula Haage

Die jahrhundertealte Poesietradition in Äthiopien war lange eine reine Männerdomäne. Jetzt machen sich junge Frauen die Kunstform zu eigen

mehr


Das Deutsche in der Welt (Bücher)

Liebe ohne Fantasie

von Najem Wali

Der tunesische Schriftsteller Habib Selmi porträtiert in „Meine Zeit mit Marie-Claire“ die Liebe zwischen einem Tunesier und einer Französin

mehr


Körper (Pressespiegel)

Unverschleiert

In Frankreich hat eine Parlamentskommission ein Burka-Verbot vorgeschlagen

mehr


Wir haben die Wahl. Von neuen und alten Demokratien (Die Welt von morgen)

Mehr Champagner für die Welt

Eine Kurznachricht aus Frankreich

mehr