Zeus ist pleite

Körper (Ausgabe II/2010)


Nachdem sich die Griechen durch Betrug in die Eurozone eingeschlichen und zehn Jahre lang die Verschwendung von Budgetmitteln und Subventionen vertuscht haben, ist jetzt das Gegenteil möglich: dass sie das Problem aufbauschen, um Fortschritte vorweisen zu können, ohne tatsächlich viel dabei zu leiden.
DNEVNIK (Sofia) vom 11.02.2010

Liebe Deutsche! [...] Damit Euer Land Überschüsse erwirtschaften und der größte Exporteur der Welt bleiben konnte, mussten einige andere Länder Defizite in Kauf nehmen. Das geschah uns. Wir wurden zu einem Supermarkt mit deutschen Produkten: Hubschrauber, Flugzeuge, Panzer, U-Boote, Autos, Herde, Kühlschränke, Waschmaschinen ... Und wir sind gute Kunden, der Staat wie die privaten Haushalte.
Giannis Kibouropoulos in O KOSMOS TOU EPENDITI (Athen) vom 28.02.2010

Auch kritische deutsche Medienberichte über die Finanzmisere an der Akropolis erzürnen die Griechen. Die Verbraucherschutzorganisation Inka rief zu einem Boykott deutscher Produkte und Handelsketten auf – als Rache für das Titelblatt des Magazins Focus von vergangener Woche, das eine Statue der Liebesgöttin Aphrodite mit hochgestrecktem Mittelfinger zeigte.
Gerd Höhler in DER TAGESSPIEGEL (Berlin) vom 01.03.2010

Für Griechenland führt nur ein Weg aus der Hölle seiner Finanzkrise. Es muss sich auf die Weisheit seiner Ahnen besinnen – nicht, um von ihr zu lernen, sondern, um sie zu verkaufen. [...] Das antike Griechenland ist eine Schatztruhe für Patente und Marken von Sportbekleidung bis zu Filmen.
Ed Crooks in FINANCIAL TIMES (London) vom 19.02.2010



Ähnliche Artikel

Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Bücher)

Medienpolitik

von Gudrun Czekalla

Europa ist in erster Linie ein Kommunikationsraum, in den der Fernsehsender Arte integriert ist und für den es sein Programm gestaltet, so die Ausgangsthese der...

mehr


Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Thema: Erderwärmung)

Ist der Sommer voller Regen...

von Jørgen E. Olesen

Wenn sich das Wetter in Europa ändert, entstehen neue Bauernregeln

mehr


Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Bücher)

Europäische Kulturpolitik

von Gudrun Czekalla

Wo liegen die Möglichkeiten und Grenzen europäischer Kulturkompetenzen und -normen? Inwiefern beeinflusst Kultur die europäische Integration? Reagieren die Kult...

mehr


Vom Sterben. Ein Heft über Leben und Tod (Theorie)

„Innere Potenziale nutzen“

von Wilhelm Hinrichs

Demografie in Europa: Kann Familienpolitik den Trend zur Überalterung der Bevölkerung in Europa stoppen? Oder ist eine verbesserte Migrationspolitik die Lösung?

mehr


Inseln. Von Albträumen und Sehnsüchten (Thema: Inseln)

Käufliche Träume

Wer eine Insel besitzen will, kann sich an Farhad Vladi wenden. Hier einige aktuelle Angebote des Inselmaklers

mehr


Unterwegs. Wie wir reisen (Bücher)

Europäische Kulturpolitik

von Gudrun Czekalla

Wo liegen die zentralen Aufgaben für eine europäische Kulturpolitik im 21. Jahrhundert? Wie kann Kulturpolitik auf städtischer, nationaler und europäischer Eben...

mehr