Zeus ist pleite

Körper (Ausgabe II/2010)


Nachdem sich die Griechen durch Betrug in die Eurozone eingeschlichen und zehn Jahre lang die Verschwendung von Budgetmitteln und Subventionen vertuscht haben, ist jetzt das Gegenteil möglich: dass sie das Problem aufbauschen, um Fortschritte vorweisen zu können, ohne tatsächlich viel dabei zu leiden.
DNEVNIK (Sofia) vom 11.02.2010

Liebe Deutsche! [...] Damit Euer Land Überschüsse erwirtschaften und der größte Exporteur der Welt bleiben konnte, mussten einige andere Länder Defizite in Kauf nehmen. Das geschah uns. Wir wurden zu einem Supermarkt mit deutschen Produkten: Hubschrauber, Flugzeuge, Panzer, U-Boote, Autos, Herde, Kühlschränke, Waschmaschinen ... Und wir sind gute Kunden, der Staat wie die privaten Haushalte.
Giannis Kibouropoulos in O KOSMOS TOU EPENDITI (Athen) vom 28.02.2010

Auch kritische deutsche Medienberichte über die Finanzmisere an der Akropolis erzürnen die Griechen. Die Verbraucherschutzorganisation Inka rief zu einem Boykott deutscher Produkte und Handelsketten auf – als Rache für das Titelblatt des Magazins Focus von vergangener Woche, das eine Statue der Liebesgöttin Aphrodite mit hochgestrecktem Mittelfinger zeigte.
Gerd Höhler in DER TAGESSPIEGEL (Berlin) vom 01.03.2010

Für Griechenland führt nur ein Weg aus der Hölle seiner Finanzkrise. Es muss sich auf die Weisheit seiner Ahnen besinnen – nicht, um von ihr zu lernen, sondern, um sie zu verkaufen. [...] Das antike Griechenland ist eine Schatztruhe für Patente und Marken von Sportbekleidung bis zu Filmen.
Ed Crooks in FINANCIAL TIMES (London) vom 19.02.2010



Ähnliche Artikel

Das neue Italien (Thema: Italien )

Die sardischen Zirkel

von Paola Soriga

Wie ich meine Heimat verließ und erst Italienerin und dann Europäerin wurde

mehr


Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten (Praxis)

„Nehmt euch Amerika zum Vorbild“

von Yanis Varoufakis

Die Wirtschaftskrise hat zu einer Machtverschiebung in Europa geführt. Sollte Deutschland jetzt eine Führungsrolle übernehmen?

mehr


Großbritannien (Thema: Großbritannien)

Mittelsmänner

von Alan P. Dobson

Wie Großbritannien als Brücke zwischen den USA und Europa dienen kann

mehr


Was vom Krieg übrig bleibt (In Europa)

Die fleißigen Bürger von Brüssel

von Nikola Richter

200 Bürger diskutierten in Brüssel darüber, was für sie in Europa wirklich wichtig ist

mehr


Unterwegs. Wie wir reisen (Bücher)

Stereotypenforschung

von Gudrun Czekalla

Die deutsch-französischen Beziehungen sind noch immer stark von stereotypen Vorstellungen geprägt. Werden die Franzosen gern mit Wein, Esprit und Lebensart in V...

mehr


Erde, wie geht's? (Weltreport)

Wählen über Grenzen

von Rainer Bauböck

Immer mehr Regierungen entdecken das Potenzial der Auslandswähler für sich. Eine zweischneidige Entwicklung

mehr