Unverschleiert

Körper (Ausgabe II/2010)


Wenn Sarkozy sagt, die Burka sei in Frankreich nicht willkommen, dann sagt er, dass eine bestimmte sichtbare Minderheit von Muslimen in Frankreich nicht willkommen ist, und das ist religiöse Diskriminierung. Sie zu verbieten, ermutigt nur eine weitere Politisierung, wo besser Ruhe herrschen sollte. Das liefert den Extremisten beider Seiten Munition.
Iman Kurdi in KAHLEEJ TIMES (Dubai) vom 26.01.2010

Die Begeisterung für prohibitive Maßnahmen, von der ein Teil der französischen Rechten im Fall des Ganzkörperschleiers ergriffen ist, hat etwas Irrationales und Beunruhigendes. [...] Das Tragen der Burka soll in allen öffentlichen Einrichtungen der Republik verboten werden, nicht mehr und nicht weniger. [...] Für diese Paranoiker der französischen Identität sollten die Frauen, die mehr Opfer als Täter sind, auch auf der Straße angehalten und gebührenpflichtig verwarnt werden.
Laurent Joffrin in LIBÉRATION (Paris) vom 27.01.2010

Wie alle utopischen Bewegungen, die danach streben, die perfekte Gesellschaft zu errichten – in diesem Fall, indem man danach trachtet, Gottes Gesetz auf Erden einzuführen –, benutzen radikale Islamisten Symbole, die den Endsieg zu signalisieren scheinen. Das Tragen der Burka zu bannen, dient deshalb dazu, diesem Triumph entgegenzutreten.
Sadanand Dhume in DAILY STAR (Beirut) vom 22.02.2010

Es ist das Licht des religiösen Pluralismus, das uns den Weg weist, eine Welt frei von Terrorismus und Hass zu errichten.
Pinchas Goldschmidt in NEW YORK TIMES vom 05.02.2010



Ähnliche Artikel

Treffen sich zwei. Westen und Islam (Thema: Islam)

Erklär mir, was ein Katholik ist

Was Sie schon immer über Orient und Okzident wissen wollten. Ein Glossar

mehr


Treffen sich zwei. Westen und Islam (Thema: Islam)

Uns neu erfinden

von Tariq Ramadan

Über Kulturen, die Künste und das Entertainment

mehr


Körper (Köpfe)

Andere Justiz

Die Filmemacherin Iris Disse zeigt indigene Frauen, die sich gegen Gewalt und Rechtlosigkeit wehren

mehr


Wir haben Zeit. Ein Heft über Langsamkeit (Die Welt von morgen)

Positive nicht diskriminieren

Eine Kurznachricht aus Nigeria

mehr


Frauen, wie geht's? (Thema: Frauen)

Das Spiel ist aus

von Roger Willemsen

Warum die Leichtigkeit zwischen Frauen und Männern verloren gegangen ist

mehr


Frauen, wie geht's? (Thema: Frauen)

Zum Anbeten: Frauen in den Weltreligionen

von Gayatri Devi Sinha

Hinduismus: Durga, Kali, Sati

mehr