Nieren sind für alle da

Körper (Ausgabe II/2010)


Ein neues Gesetz macht ab sofort jeden Chilenen zum Organspender, der sein 18. Lebensjahr vollendet hat. Wer seine Organe nicht zur Transplantation freigeben möchte, muss dies beim Erhalt seines Personalausweises oder Führerscheins beurkunden lassen. Die Spenderdaten werden in einem elektronischen Archiv gespeichert, auf das die Krankenhäuser zugreifen können.



Ähnliche Artikel

Das neue Polen (Weltreport)

Das große Erwachen

von Sophia Boddenberg

In Chile arbeitet eine demokratisch gewählte Versammlung eine neue Verfassung aus. Ob das funktioniert, ist ungewiss. Ein Blick in ein Land am Scheideweg

mehr


Menschen von morgen (Thema: Jugendliche)

Gefährliche Freakshow

von Gonzalo León

Unpolitisch, aber umworben: Zwei Tage mit Juan Maturana Guerra, einem Jugendlichen aus der Pokémon-Szene Chiles

mehr


Nonstop (Praxis)

Die Poesie hat das Sagen

von

Wie die Initative »Poetische Bildung für Chile« Jugendlichen Literatur näherbringt 

mehr


Was bleibt? (Die Welt von morgen)

Geld für Diktaturopfer

Eine Kurznachricht aus Chile

mehr


Das bessere Amerika (Thema: Kanada)

Nicht gekommen, um zu bleiben

von Carmen Aguirre

Nach dem Putsch in Chile 1973 gewährte Kanada meiner Familie Zuflucht. Lange glaubten wir an unsere Rückkehr in die Heimat

mehr


Good Morning America. Ein Land wacht auf (Die Welt von morgen)

Schwarzes Gold

Eine Kurznachricht aus Chile

mehr