Frankreich und Frankofonie

von Gudrun Czekalla

Treffen sich zwei. Westen und Islam (Ausgabe II/2009)


Das Handbuch informiert in 133 Artikeln einführend und zusammenfassend über Sprache, Literatur, Kultur und Gesellschaft in Frankreich und den frankofonen Kulturkreisen. Die mehr als 100 Autorinnen und Autoren, allesamt Spezialisten aus den Geistes- und Sozialwissenschaften, behandeln in ihren Beiträgen die Stellung des Französischen als National- und Weltsprache, seine Funktion als Lernsprache und seine Rolle in der verbalen Interaktion. Im Bereich der Kultur- und Landeskunde untersuchen die Aufsätze neben kultureller Kommunikation und historisch-systematischen Schlüsselbegriffen auch die frankofonen Räume und die Frankofonie als internationales System und als „global player“. Ein weiterer Schwerpunkt beschäftigt sich mit den deutsch-französischen Beziehungen. Der dritte Teil enthält Aufsätze zu den literaturtheoretischen Grundlagen und zu den französischsprachigen Literaturen in und außerhalb Europas. Ergänzend dazu untersucht ein Beitrag die Geschichte der Romanistik an deutschen Universitäten. Für die vorliegende zweite Auflage wurden insbesondere die kultur- und landeskundlichen Themen und die Beiträge zur Frankofonie stark überarbeitet.

Handbuch Französisch. Sprache, Literatur, Kultur, Gesellschaft. Für Studium, Lehre, Praxis. Hrsg. von Ingo Kolboom, Thomas Kotschi und Edward Reichel. E. Schmidt, Berlin, 2008. 1062 Seiten.



Ähnliche Artikel

High. Ein Heft über Eliten (Thema: Eliten )

Namen machen Leute

Sag mir, wie du heißt, und ich sage dir, wie weit du es bringst. Was Nachnamen über den gesellschaftlichen Status verraten

mehr


Geht doch! Ein Männerheft (Thema: Männer)

Hamlet ist nicht Superman

von Urvashi Butalia

Viele Bücher erzählen von Männern. Doch strahlende Helden sind nur die wenigsten von ihnen. Eine Reise durch die Weltliteratur

mehr


Menschen von morgen (Was anderswo ganz anders ist)

Warum Norweger aneinander vorbeireden

von Jostein Gaarder

Wenn einer viel reist, dann fallen ihm die Eigenarten der Heimat besonders auf

mehr


Körper (Bücher)

Kulturkrisen

von Kurt-Jürgen Maaß

Sprache, Religion und Geschichte: Eine Studie untersucht die Gründe für Konflikte weltweit

mehr


Frauen, wie geht's? (Thema: Frauen)

Hausfrauenprosa

von Suzi Feay

Schreiben Frauen anders als Männer? Eine Debatte aus England

mehr


Das Deutsche in der Welt (Bücher)

Der Nachhall der Diktatur

von Dieter Ingenschay

Argentinien ist in diesem Herbst Gastland der Frankfurter Buchmesse. Ein Überblick über die wichtigsten Neuerscheinungen

mehr