Cool bleiben

Treffen sich zwei. Westen und Islam (Ausgabe II/2009)


Gegen Hitzewellen, die im Zuge des Klimawandels die Insel zum Schwitzen bringen könnten, wappnet sich das britische Gesundheitsministerium mit einem neuen Notfallplan. Dieser empfiehlt in bequemer Baumwollkleidung viel zu trinken und mittags im Haus zu bleiben. Außerdem sieht der Plan ein Flutwarnungen vergleichbares Hitze-Alarmsystem vor. Eine Maßnahme, die angesichts von Großbritanniens bisheriger Höchsttemperatur von 38,5°C Menschen im Süden kaltlassen dürfte.



Ähnliche Artikel

Großbritannien (Thema: Großbritannien)

„Wir haben die besten Universitäten Europas“

ein Interview mit Timothy Garton Ash

Ein Gespräch mit Timothy Garton Ash über die Briten und ihr Verhältnis zur Welt

mehr


Good Morning America. Ein Land wacht auf (Die Welt von morgen)

Apotheke statt Amt

Eine Kurznachricht aus Großbritannien

mehr


Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Thema: Erderwärmung)

Waffen statt Windkraft

von Naomi Klein

Die neuen Märkte liegen in der Sicherheitstechnologie, nicht im Umweltschutz

mehr


Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Thema: Erderwärmung)

Das innere Klima

von Pico Iyer

Nur wer gut zu sich selbst ist, kann auch die Natur gut behandeln

mehr


Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Thema: Erderwärmung)

Bitte mitdenken

von Harald Welzer

Auch die Geisteswissenschaften müssen sich endlich mit dem Klimawandel befassen

mehr


Großbritannien (Thema: Großbritannien)

Die Spielmacher

von Lyndsey Turner

Auf britischen Bühnen haben Autoren das Sagen

mehr