Internationale Kulturbeziehungen

von Gudrun Czekalla

Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Ausgabe II/2008)


Ursprünglich an der Peripherie Westberlins in unmittelbarer Nähe zur Mauer gelegen, steht die Kongresshalle heute in der neuen Mitte Berlins, im Zentrum der Macht. Welche Rolle spielt das Haus der Kulturen der Welt (HKW) heute im internationalen Kulturaustausch und in den aktuellen Debatten? Wie ist es mit dem kulturellen Wandel in einer zunehmend globalisierten Welt seit 1989 umgegangen? Neben diesen Fragen untersuchen deutsche und internationale Architekturhistoriker, Journalisten und Sozialwissenschaftler die Bedeutung der Berliner Kongresshalle von den Jahren des Kalten Krieges bis heute und gehen auf die politischen Ziele ein, die mit diesem Symbol der deutsch-amerikanischen Freundschaft verbunden waren. Sie beschreiben das Leben des Architekten Hugh Stubbins, eines Gropius-Schülers, und schildern die deutsch-amerikanischen Konflikte, die beim Bau der Halle auftraten und die nicht zuletzt kulturelle Ursachen hatten. Zahlreiche Bilder illustrieren den Band.

The House. The Cultures. The World. Fifty years: from the Congress Hall to the House of World Cultures. Hrsg. von Bernd M. Scherer. Nicolai Verlag, Berlin, 2007. 191 Seiten.



Ähnliche Artikel

Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Weltreport)

Abgeschottet und fremd

von Wilhelm Siemers

Viele Kinder sowjetischer Militärs wurden in Deutschland geboren. Eine Heimat war ihr Geburtsland für die meisten aber nie

mehr


Für Mutige. 18 Dinge, die die Welt verändern (Thema: Erfindungen)

Das Paradies auf Erden

von Frédéric Rouvillois

Die Hoffnung auf eine bessere Welt hat Menschen immer angetrieben. Warum Utopien trotzdem scheitern

mehr


e-volution. Wie uns die digitale Welt verändert (Thema: Digitalisierung)

Und wie fühlt sich Ihr Nacken an?

von Mike Sandbothe

Tippen, starren, klicken: Digitale Geräte schränken unsere Bewegungen ein. Dagegen werden wir uns bald auflehnen

mehr


Was bleibt? (Thema: Erinnerungen )

Im Staub der Metropolen

von Bora Ćosić

Über Städte, die sich ständig verändern – und jene, die bleiben, wie wir sie in Erinnerung haben

mehr


e-volution. Wie uns die digitale Welt verändert (Thema: Digitalisierung)

„Wir fangen an, Fragen zu stellen“

ein Gespräch mit Weiwei Ai

Zwischen Zensur und neuer Freiheit: Demokratisiert sich China im Internet?

mehr


Treffen sich zwei. Westen und Islam (Köpfe)

Der Rohstoff des Kriegs

Telefone haben es Matsuko Yokokoji angetan. Die Künstlerin baute mit ihren Londoner Kollegen die Telefon-Installation Tantalum Memorial, die in Berlin den trans...

mehr