Reden hinter Gittern

Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Ausgabe II/2008)


Victoria Maloka, 32, ist eine von mehreren Mediatoren, die für das Center for Conflict Resolution (CCR) in südafrikanische Gefängnisse gehen, um dort mit den „Numbers“ – Gangs, die sich teils bis aufs Blut bekriegen – Konfliktverhalten zu üben. „Wir wollen erreichen, dass die Jungs miteinander reden“. Durch Rollenspiele und Gruppentherapien versucht sie, die Lage zu beruhigen und die Gewalt innerhalb der Haftanstalten einzudämmen. Ihr Einsatz zeigt Erfolg: Die Todesrate in den Gefängnissen ist seit Beginn des Projekts deutlich gesunken.



Ähnliche Artikel

Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Weltmarkt)

Generationenpatchwork

Karola Klatt

Diesmal: Puppen aus Südafrika

Südafrikanische Großmütter nähen nach den Vorlagen ihrer Enkelkinder einzigartige Kuschelpuppen

mehr


Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Themenschwerpunkt)

Die Wahl haben

Alison Pedlar

Im Gefängnis ist Zeit im Überfluss vorhanden. Wie inhaftierte Frauen sie nutzen

mehr


Ich und alle anderen (Magazin)

Die Grenzen der Wirklichkeit

Haytham El-Wardany

In Ägypten wird es für Schriftsteller immer schwieriger zu wissen, ob ihre Werke sie auf die Bestsellerlisten oder ins Gefängnis bringen

mehr


Raum für Experimente (Themenschwerpunkt)

»Wandel findet in den Metropolen statt«

Patricia de Lille

Das Globale Bürgermeisterparlament soll die Politik revolutionieren. Die Vorsitzende Patricia de Lille erklärt das Projekt

mehr


Frauen, wie geht's? (Köpfe)

Böses Blut

Lerato Tsebe kämpft für bezahlbare Medikamente für HIV-Infizierte in Südafrika. Die 23-Jährige arbeitet für die „Treatment Action Campaign“. „Mit Medikamenten k... mehr


Russland (Top Ten)

Touristen in Südafrika: die zehn Länder, aus denen die meisten Besucher kommen

Samora

1 Simbabwe, 1.110.806 Touristen 2 Lesotho, 824.484 Touristen 3 Mosambik, 702.000 Touristen 4 Swasiland, 475.012 Touristen 5 Botswana, 309.983 Touristen 6 G... mehr