Reden hinter Gittern

Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Ausgabe II/2008)


Victoria Maloka, 32, ist eine von mehreren Mediatoren, die für das Center for Conflict Resolution (CCR) in südafrikanische Gefängnisse gehen, um dort mit den „Numbers“ – Gangs, die sich teils bis aufs Blut bekriegen – Konfliktverhalten zu üben. „Wir wollen erreichen, dass die Jungs miteinander reden“. Durch Rollenspiele und Gruppentherapien versucht sie, die Lage zu beruhigen und die Gewalt innerhalb der Haftanstalten einzudämmen. Ihr Einsatz zeigt Erfolg: Die Todesrate in den Gefängnissen ist seit Beginn des Projekts deutlich gesunken.



Ähnliche Artikel

Das Deutsche in der Welt (Die Welt von morgen)

Runter vom Thron

Eine Kurznachricht aus Südafrika

mehr


Körper (Theorie)

„Kulturaustausch mit der KP ist wichtig“

von Georg Blume

Ist die Kulturpolitik gegenüber China gescheitert?

mehr


Schuld (Thema: Schuld)

Das ewige Unrecht

von Malaika Mahlatsi

Seit dem Ende der Apartheid stellt sich in Südafrika die Landfrage: Was soll mit Ackerflächen passieren, die einst der schwarzen Bevölkerung weggenommen wurden? Mit einer Reform will die Regierung die Diebstähle nun rückgängig machen

mehr


Schuld (Was anderswo ganz anders ist)

Modisches Federvieh

von Nick Dall

Über ein besonderes Tier in Südafrika

mehr


Großbritannien (Die Welt von morgen)

Medikamente für Babys

Eine Kurznachricht aus Südafrika

mehr


Tabu (Theorie)

Entfesselt

von Sohela Karisma Surajpal

In keinem afrikanischen Land sitzen so viele Menschen im Gefängnis wie in Südafrika. Ein Armutszeugnis, findet unsere Autorin, und Grund genug zu fragen: Sind Haftanstalten noch zeitgemäß?

mehr