Neuer Generalsekretär

Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Ausgabe II/2008)


Ronald Grätz wird neuer Generalsekretär des Instituts für Auslandsbeziehungen (ifa). Der 49-jährige Deutsch-Brasilianer kennt die Welt: Er war in Kairo, Barcelona und Moskau für das Goethe-Institut tätig, zuletzt als Institutsleiter in Lissabon. Grätz freut sich, ab September mit den ifa-Kollegen in Stuttgart zusammenzuarbeiten: „Wir haben eine spannende Zeit vor uns und werden das ifa weiter strahlen lassen.“ Grätz löst Kurt-Jürgen Maaß als Generalsekretär ab, der das Institut für Auslandsbeziehungen aus Altersgründen verlässt.



Ähnliche Artikel

Raum für Experimente (Thema: Experimente)

Ein Licht in der Wüste

von Ousmane Aly Pame

Solarzellen, Biogas, eigenes Saatgut – vor zehn Jahren entschieden sich die Einwohner von Guédé Chantier im Senegal, ihren Ort zum Ökodorf zu machen. Heute gilt die Gemeinde als Vorbild für das ganze Land

mehr


Für Mutige. 18 Dinge, die die Welt verändern (Thema: Erfindungen)

Fahrräder für alle

von John Tresch

Das Fahrzeug der Zukunft ist längst erfunden

mehr


Für Mutige. 18 Dinge, die die Welt verändern (Thema: Erfindungen)

Supermateralien

Plastik war gestern - die Zukunft gehört diesen Stoffen

mehr


Treffen sich zwei. Westen und Islam (Kulturprogramme)

Kreationen aus Dakar

von Christine Müller

Nur wenige internationale Austauschprogramme greifen Mode als Thema auf. Über den Workshop „prêt-à-partager“ im Senegal

mehr


Für Mutige. 18 Dinge, die die Welt verändern (Thema: Erfindungen)

Der perfekte Mensch

von Jeffrey Steinberg

Wie in einer Klinik in Los Angeles Babys nach Wunsch gemacht werden

mehr


Weniger ist mehr. Über das Wachstum und seine Grenzen (Bücher)

Brasilien und Deutschland

von Gudrun Czekalla

Die deutsch-brasilianischen Kulturbeziehungen sind traditionell gut. Dennoch lassen sich gewisse Asymmetrien hinsichtlich der Präsenz deutscher Kultur in Brasil...

mehr