England: Soldaten auf Dächern

Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Ausgabe II/2008)



Vier Einheiten der britischen Marineinfanterie werden seit November 2007 an der „Urban Free Flow“-Akademie in London und dem Hauptsitz der Royal Marines in Lympstone in der populären Extremsportart „Freerunning“ ausgebildet. Dies soll die Effizienz im urbanen Kampf erhöhen. „Freerunner“ nutzen Straßen, Wände, Treppen, Dächer für ihre akrobatischen Übungen. Kostproben waren im letzten James-Bond-Film zu sehen.



Ähnliche Artikel

Großbritannien (Themenschwerpunkt)

Angriff von innen

Mina Al-Lami

Aus Angst vor „home-grown terrorists“ ist ein Kampf um den Multikulturalismus entstanden

mehr


Großbritannien (Themenschwerpunkt)

Harte Musik und weiche Jungs

Mark Rimmer

„New Monkey“ heißt der neue Stil, zu dem Jungen in Newcastle tanzen. Dabei geht es um viel mehr als nur Musik.

mehr


Großbritannien (Themenschwerpunkt)

Being Boring

Marie Phillips

Was das Kaufhaus „John Lewis“ über englische Kultur verrät

mehr


Großbritannien (Themenschwerpunkt)

Britain, Goodbye

David Carter

Einst Vorbild, heute Auslaufmodell: Was Australier über Großbritannien denken

mehr


Großbritannien (Themenschwerpunkt)

„Als Kelte ist man unglaublich gehemmt“

A. L. Kennedy

Ein Gespräch mit der Autorin A. L. Kennedy über britische Literatur und schottische Eigenarten

mehr


Was vom Krieg übrig bleibt (Themenschwerpunkt)

„Don’t mention the war!“

Roger Boyes

Warum die Engländer so gerne über die Nazis lachen und wie der Krieg im Humor weiterlebt

mehr